Viagra Generika

Da diese Viagra-Ersatzprodukte ebenfalls den Wirkstoff Sildenafil enthalten, gelten sie, wie Viagra selbst, als Medikament. Aus diesem Grund sindsie in Deutschland ebenfalls verschreibungspflichtig. Das bedeutet, dass man sie grundsätzlich nur gegen ein Rezept und nur in Apotheken kaufen kann. Doch es gibt auch Möglichkeiten, Viagra Generika ohne Rezept zu erwerben. Dazu brauchen Sie jedoch nicht ins Ausland zu fahren. Das Internet macht es möglich, und das Potenzmittel kommt zu Ihnen nach Hause oder an eine andere Adresse, die Ihnen diskreter erscheint.

Sie können online generisches Viagra bestellen, ohne dass Sie sich dabei de Peinlichkeiten aussetzen müssen, die normalerweise mit dem Kauf von Viagra verbunden sind. Sie brauchen also weder Ihrem Arzt peinliche Fragen zu beantworten, noch müssen Sie sich in der Apotheke schämen, weil Sie ein Potenzmittel benötigen. Wenn Sie über das Internet Viagra Generika bestellen, kommt die Lieferung in der Regel in einem diskreten Päckchen mit der Post ins Haus. Nicht einmal der Postbote wird wissen, was sich darin befindet.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund, Viagra Generika rezeptfrei über das Internet zu bestellen. Die Preise sind dort wesentlich günstiger als in der regulären Apotheke. Sie ersparen sich also nicht nur peinliche Fragen oder anzügliche Bemerkungen, sondern sparen zudem noch eine Menge Geld. Oft werden auch Kombipakete angeboten, so dass Sie auch weitere Potenzmittel günstig testen können. Denn Viagra und Viagra Generika sind ja im Grunde nur für die Behandlung der erektilen Dysfunktion ausgerichtet. Die Medikamente verhelfen somit zu einer stärkeren Erektion. Generisches Viagra wirkt allerdings nur, wenn bereits eine sexuelle Lust vorhanden ist. Oft ist Impotenz aber noch mit anderen Problemen verbunden, etwa mangelnder Ausdauer, mangelnder sexueller Lust (Libido) oder einem zu niedrigen Testosteronspiegel. Auch hierfür gibt es spezielle Potenzmittel. Mit Hilfe von Kombipackungen können Sie so leicht herausfinden, was Sie benötigen, um wieder ein erfülltes Sexualleben zu haben. Doch so, wie Sie sich mit den potenzsteigernden Wirkungen befassen sollten, so sollten Sie sich auch über die Risiken und Nebenwirkungen informieren.

Denn generisches Viagra ohne Rezept bleibt nach wie vor ein Medikament. So sollten Sie bei der Verwendung von Viagra-Produkten auf Alkohol verzichten. Auch bei schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollte vor der Einnahme solcher Medikamente ein Arzt konsultiert werden. Danach können Sie dann immer noch entscheiden, ob Sie generisches Viagra kaufen möchten.